Eine Hand geben, wenn der Weg unsicher ist. Wind unter die Flügel, wenn es schwer ist. In die Tiefe wagen um hinzuschauen. Licht ins Dunkel bringen. Mit Aufrichtigkeit, Klarheit und Emotionen. Im Spiegel des Aussen das eigene Sein und die Wahrheit im Innen erkennen und annehmen.

Mit Achtsamkeit, Respekt, Ernsthaftigkeit und Demut nehme ich meine Aufgabe als Medium wahr. Dies verlangt intensive Arbeit am eigenen Selbst, mit allen Höhen und Tiefen, in Prozessen welche kürzer oder auch länger andauern können - wie bei uns allen.

Ich freue mich auf die Begegnung mit Ihnen.